• Weserwork - Coworking im Hafen (map)
  • Konsul-Smidt-Straße 8 r
  • 28217 Bremen
  • Germany

“Design Your Career”, ein 2-stündiger Workshop, kombiniert Methoden des Design Thinkings und der systemischen Arbeit um Teilnehmern mehr Klarheit über ihren beruflichen Werdegang zu verschaffen.

Design Thinking, ein Denkansatz aus dem Norden Kaliforniens und mit innovativen Resultaten bestätigt, nutzt die Kreativität des gestalterischen Denkens um neuartige Lösungen zu generieren.

Systemische Arbeit ergänzt die traditionelle Psychotherapie mit Einbezug des Systems, und dessen systemischen Wirkens. In Kombination beider Ansätze eröffnet sich ein spannendes Spielfeld um wichtige Themen unseres Lebens proaktiv, präventativ und kreativ anzugehen.

Gemeinsam werden wir mit der Seilmethode den bisherigen Werdeganz als auch den angestrebten Abschnitt erfahrbar machen. Dann wird mittels Scenario Planning die jeweilige berufliche Zukunft für verschiedene Eventualitäten durchdacht. Per Storytelling erfahren wir die Auswirkung von aufmerksamen Zuhörern. Und Anhand von lehrreichen Übergängen lernt ein jeder mehr über die vorgestellten Ansätze.

Anmeldung & Vorbereitung

  • Anmeldung per julikalomas@gmail.com oder via XING Event
  • Teilnehmerzahl auf 12 Personen beschränkt, dann Warteliste.
  • Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Teilnehmer eine Email zur Vorbereitung.
  • Kosten 10,00 € je Weserwork Mitglied und 20,00 € je Nicht-Mitglied

Workshop Serie
"Design Your Career" ist ein Bestandteil der "Design Your Life” Workshop Serie, die in San Diego, Kalifornien, entwickelt und erprobt hat. 

Die Referentin
Julika Lomas, ausgebildete Psychologin, systemische Therapeutin und Erfahrung in und mit mehreren US-amerikanischen Start-ups, Bildungsunternehmen und Einrichtungen wie Duolingo, Coveymom, Udemy, und dem Design Lab der University of California, San Diego (UCSD).

Disclaimer
Dieses Coaching-Angebot dient der Verbesserung der Lebensqualität, und der Entfaltung des Potenzials. Falls Interessierte unter akuten gesundheitlichen oder psychischen Erkrankungen leiden, empfehle ich einen Arzt oder Psychotherapeut der Wahl aufzusuchen. Meine Arbeit ersetzt nicht den Arztbesuch oder eine therapeutische Behandlung.